Get Adobe Flash player

Informationen zu LED.

LED - Sieger in Effizienz und Wirtschaftlichkeit

Einer der grossen Vorteile der LED Technologie besteht in Ihrer längeren Lebensdauer. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Glühbirne, ergibt sich für die LED der Faktor 25. Während die durchschnittliche Lebensdauer einer Glühbirne 1000 Stunden beträgt, bietet die LED 25 000 Stunden. Das bedeutet in der Praxis, dass Sie als Kunde nicht 25 Birnen sondern nur 1 LED benötigen. Hierin liegt der grosse Vorteil und auch die Amortisation der LED. Nicht zu vergessen, dass Sie einen ungleich niedrigeren Stromverbrauch und dadurch bedeutend niedrige Stromkosten haben. Eine qualitativ hochwertige Flimlux LED mit 10Watt ersetzt, je nach Einsatzbereich zumindest eine 60 - 75 Watt Glühbirne.

    Das sind bis zu 86% niedrigere Stromkosten für Ihre Beleuchtung.

    Weitere positive Eigenschaften der LED:

  • grosses Lichtspektrum - von warmweiss bis Taglicht
  • kein giftiges Quecksilber; kein Sondermüll
  • kein Blei; keine giftigen Gase
  • keine Einschaltverzögerung - sofort Licht
  • keine IR – oder UV Strahlung
  • unempfindlich gegenüber Erschütterungen

    LED ist nicht gleich LED

    Da der Markt für LED Produkte noch ein sehr junger ist, fehlen in einigen Bereichen noch klare Qualitätskriterien und Normen für LED Leuchten. Allerdings hat die EU in Ihrer Verordnung „EU Verordnung – Leuchtmittel244/2009 Tab.6“ klar festgelegt, dass gewisse Normen erfüllt werden müssen. Insbesondere dürfen LED in ihrer Auszeichnung als Ersatz für bestimmte „alte“ Leuchtmittel, sich nur in einen engen Rahmen mit einer Toleranz von max. +/- 10% bewegen. Es gilt hier besonders auf den Lichtstrom zu achten, welcher in Lumen ausgedrückt wird.

    Gemäss dieser Verordnung müssen in der Bewerbung u.a. folgende Kriterien erfüllt werden:

  • 15Watt 136Lumen
  • 25Watt 249Lumen
  • 40Watt 470Lumen
  • 60Watt 806Lumen
  • 75Watt 1055Lumen
  • 100Watt 1521Lumen

    Achten Sie beim Kauf von LED Produkten nicht nur auf den Preis, sondern auf die Qualität und Einhaltung dieser Vorgaben seitens EU.

    Die Leuchtmittel der FLIMLUX erfüllen zu 100% diese Vorgaben.

    Wofür steht LED?

    Die Abkürzung LED steht für Licht emittierende Diode. Leuchtdioden wandeln Energie in Licht um. Sie funktionieren wie Halbleiter, die in Durchlassrichtung Strom erzeugen. Da vom Halbleiterkristall nur eine geringen Lichtstrahlung ausgeht, ist das Metall unter dem Kristall halbkugelförmig. Dadurch wird das Licht gestreut. Durch das linsenförmige Gehäuse wird das Licht gebündelt. So können Leuchtdioden schon mir sehr wenig Strom sehr hell leuchten. Durch den vorhandenen Kühlkörper einer LED Lampe entsteht nur sehr geringe Wärmeentwicklung und nahezu die gesamte Energie kann in Lichtstrom umgewandelt werden. LED`s zeichnen sich vor allem durch den geringen Energieverbrauch aus. Ebenso geben LED`s sofort nach dem Einschalten 100% Licht im Vergleich zu Energiesparlampen, die eine Einschaltverzögerung aufweisen. Hervorzuheben ist auch, dass LED Leuchten CO2 neutral sowie frei von Blei und Quecksilber sind und somit einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz darstellen. LED`s sind mittlerweile in verschiedensten Farbtönen erhältlich. Ausschlaggebend für die Farbqualität sind die Kelvin. Beispielsweise werden 2700 Kelvin als warmweisses Licht bezeichnet und geben ein natürliches Tageslicht ab. Bei der Umstellung auf LED Lampen sollte man darauf achten, eine einheitliche Kelvinzahl im gesamten Bereich einzurichten, da dies den „Naturlichteffekt“ verstärkt. LED Lampen sind sehr robust und resistent gegen Erschütterungen, was ihren Einsatz nahezu unbegrenzt möglich macht. Die Verwendung der bekannten und gängigen Standardsockel ermöglicht einen unkomplizierten Austausch auf LED Beleuchtung. Zwar sind LED`s etwas höherpreisig in der Anschaffung, amortisieren sich aber rasch durch die sehr lange Lebensdauer sowie den geringen Stromverbrauch. Entscheidend für die LED Technologie sind nicht nur – wie bei herkömmlichen Glühbirnen – die Watt, sondern vor allem Lumen und Kelvin. Hier eine kleine Erläuterung der gängigsten LED Technologie Begriffe:

    Was ist Lumen (lm)?

    LUMEN (lm) beschreibt die von der LED Lampe abgegebene Lichtmenge. Es ist die Masseinheit des Lichtstroms. Je mehr Lumen desto heller leuchtet die LED Lampe. Was ist Kelvin (K)? KELVIN (K) beschreiben die Lichtfarbe (Farbtemperatur). Diese reicht von < 2700K warmweiss bis > 5000K Tageslicht. Warme Lichtfarben eignen sich besonders für Wohnräume.

    Was sind Watt (W)?

    WATT (W) beschreiben den Energieverbrauch. LED-Lampen verbrauchen in der Regel gut 80 % weniger Strom als herkömmliche Glühbirnen. So ersetzt eine Flimlux Power LED8 Watt eine 40 Watt Glühbirne.

    Was ist der Farbwiedergabeindex (Ra)?

    FARBWIEDERGABEINDEX (Ra) beschreibt die natürliche Farbe im Licht. Je höher der Wert, umso besser ist die Farbwiedergabe. Flimlux Power LED mit einem Ra >80 bieten eine gute bis sehr gute Farbwiedergabe. Die Zeichen auf unserer Verpackung:

    Wofür steht CE?

    Die CE Kennzeichnung besagt, dass unsere Flimlux Power LED Produkte den gesetzlichen Bestimmungen der EG Richtlinien entsprechen und in der Europäischen Gemeinschaft gehandelt werden dürfen.

    Wofür steht der "Grüne Punkt"

    Er ist das internationale Symbol für Recycling. Es besagt, dass unsere Flimlux Power LED Produkte nach Gebrauch zu recyceln sind. Der grüne Punkt wurde in Deutschland als einheitliches Symbol für Recycling eingeführt. Mit der WEEE Richtlinie wird darauf hingewiesen, dass unsere Flimlux Power LED Produkte nach Gebrauch nicht im Hausmüll entsorgt werden dürfen.